Einlagenversorgung

Individuelle orthopädische Schuheinlagen – passgenaue Fußversorgung von den Experten bei Niermann Gesunde Schuhe in Telgte.

Präzise gefertigte Einlagen fördern den gesunden Bewegungsablauf. Wir untersuchen Ihre Füße mit modernsten Mess- und Analysetechniken und fertigen in unserer Meisterwerkstatt passgenaue Einlagen, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Bei vielen Beschwerden, die beim täglichen Gehen auftreten, können individuelle Schuheinlagen korrigierend wirken. Einlagen können Schmerzen unterbinden oder Überlastungen entgegenwirken. Durch eine Schonung von Muskeln, Bändern und Sehnen kann vorzeitigem Ermüden vorgebeugt werden. Gerne kümmern wir uns um Ihre optimale Einlagenversorgung – egal ob Sie ein Rezept von Ihrem Arzt haben oder Selbstzahler sind.

Individuell gefertigte Einlagen werden der Tatsache gerecht, dass die Füße der Menschen unterschiedlich sind. Eine standardmäßige Ausformung des Fußbettes kann nur ungenügend auf die individuelle Beschaffenheit des jeweiligen Fußes eingehen. Wenn es auf eine bestmögliche Unterstützung Ihrer Füße ankommt, müssen maßgefertigte Einlagen Eingenschaften besitzen wie optimale Passform, hohen Tragekomfort und idealerweise auch orthopädische Wirksamkeit.

Die maßgefertigte Einlage – perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Ihre Füße sind einzigartig. Ihre Einlagen sollten das auch sein. Nur mit Hilfe perfekt angepasster Maßeinlagen können Ihre Füße optimal unterstützt werden. Durch die individuelle Ausprägung des Gewölbeverlaufs und die ausgesuchte Materialkombination kann der Fuß bestmöglich versorgt werden.

Einsatzgebiete orthopädischer Maßeinlagen:

  • Fußfehlstellungen wie Spitz-, Senk-, Knick-, Platt- und Klumpfuß
  • Fehlstellung der Zehen
  • Beschwerden der Achillessehne
  • Fersensporn
  • Zehenspitzengang
  • Migräne
  • Rückenschmerzen

Je nach orthopädischer Wirksamkeit unterscheidet man Einlagen in Korrektur-, Kopie-, Weichschaum- oder Schaleneinlagen. Als Sonderform mit muskelaktivierendem Effekt kommen sensomotorische Einlagen zum Einsatz.

Bei der Materialzusammensetzung der Einlagen achten wir bei Niermann Gesunde Schuhe besonders auf hautfreundliche Oberflächen, was sich bei längerem Tragen angenehm auswirkt. In tieferliegenden Schichten werden Materialien zur Definition von Flexibilität und Härte etc. eingesetzt wie thermoplastische Kunststoffe, Carbon, Kork, Leder und Schaumstoffe.

Sensomotorische Einlagen von Niermann Gesunde Schuhe

Die konzeptionelle Idee von sensomotorischen oder auch propriozeptiven Einlagen beruht auf dem Prinzip der Druckpunktstimulation. Die Oberfläche der sensomotorischen Einlage verfügt über einen ausgeprägten Gewölbeverlauf, der an definierten Stellen Erhebungen hat, die wiederum verstärkten Druck auf bestimmte Bereiche der Fußsohle ausüben. Die dadurch biomechanisch stimulierten Muskeln sollen korrigierend auf Fehlbelastungen oder Beschwerden einwirken.

Sensomotorische Einlagen kommen hauptsächlich zum Einsatz bei:

  • Lähmungen oder Spastiken
  • Rotationsfehlstellungen der Beine

Messung, Analyse und Einlagenproduktion mit modernster Technik

Wir beginnen mit einer ausführlichen Analyse mit Hilfe moderner Messtechniken wie digitalem Fußscan und/oder elektronischer Fußdruckmessung. Die daraus gewonnenen Daten geben Aufschluss über Länge und Breite des Fußes und über die Sohlenbereiche, die einer korrigierenden Versorgung bedürfen. Erst nach dieser umfassenden Analyse kann eine präzise und zielgerichtete Einlagenproduktion erfolgen.

Jetzt neu bei Niermann Gesunde Schuhe: Jurtin medical Systemeinlagen®

Das Prinzip der Jurtin medical® Systemeinlagen Einlagen basiert nicht nur auf der Anatomie, sondern auch auf der Biomechanik des Fußes. Die Füße werden bei diesem System als Grundelement des aufrechten Gehens und Stehens betrachtet. Sobald eine Fehlstellung der Füße vorliegt, ist die komplette Aufrichtung des Bewegungsapparates aus dem Gleichgewicht.

Folgende Erfolge können mit Jurtin medical® Systemeinlagen erzielt werden:

  • Stabiler Fußkontakt
  • Weniger Belastung für Gelenke, Muskeln und Bänder
  • Weniger Hüft- und Knieschmerzen
  • Rückenstabilisierung

Das Besondere an dieser Systemeinlage ist, dass sie mittels Vakuumtechnik am entlasteten Fuß angepasst wird und nicht, wie bei anderen Einlagen, am belasteten Fuß. So wird das Fersenbein in die gerade Form gebracht. Die Maßeinlagen sind so dünn und flexibel, dass sie im Schuh kaum spürbar sind.

Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie noch Fragen zu unserer Einlagenversorgung haben oder einen Beratungstermin möchten. Telefon: 02504 4425